Montag, 17. Dezember 2018 | 12:19 Uhr

Aktuelle Seite:  Home AH-Turniere Hallenturnier 2011

Hallenturnier 2011

Am Samstag, den 22.01.2011 war es wieder so weit und die AH 1 des FSV Oggersheim lud zu ihrem inzwischen 40. Hallenfußballturnier in die Sporthalle der IGSLO ein. Nach einer kurzfristigen Absage der SG Ungstein-Seebach zog sich auch die Mannschaft des Gastgebers FSV Oggersheim zurück, somit konnte in zwei Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften gespielt werden.

In der Gruppe A hat sich der FV Leutershausen mit vier Siegen souverän als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert. Auf dem Papier spannend war die Konstellation vor den beiden letzten Gruppenspielen der Gruppe A, als die Mannschaften von DJK Eppstein, SG Ellerstadt/Gönnheim und der Ludwigshafener SC mit jeweils 4 Punkten alle noch die Chance auf den Einzug in die nächste Runde hatten. Mit einem deutlichen 7:0 Sieg gegen den LSC setzte sich aber letztendlich die DJK Eppstein durch. Das Tabellenende markierte der TuS Altrip.

In der Gruppe B erreichte der Vorjahressieger TuS Sausenheim ebenfalls ungefährdet mit 12 Punkten den ersten Tabellenplatz. Durch ein hart erkämpftes 2:2 Unentschieden konnte sich der SV Rheingold Hamm im letzten Vorrundenspiel gegen den TuS Lachen-Speyerdorf den zweiten Halbfinalplatz sichern. Der VfR Frankenthal und der SV Schauernheim belegten die Plätze vier und fünf in der Gruppe B.

Im ersten Halbfinale standen sich der FV Leutershausen und der SV Rheingold Hamm gegenüber. Wohl noch durch die Anstrengungen des letzten Vorrundenspiels geschwächt, unterlag Hamm deutlich mit 0:5, was aber den positiven Gesamteindruck der Mannschaft während des gesamten Turniers keineswegs trübte.

In der zweiten Halbfinalpartie setzte sich der Titelverteidiger aus Sausenheim mit 2:0 gegen die DJK Eppstein durch, lies dabei allerdings die Spritzigkeit und Dominanz aus den Vorrundenspielen etwas vermissen.

Das „kleinen Finale" konnten die Spieler vom SV Rheingold Hamm deutlich mit 4:1 für sich entscheiden, so blieb den Gästen vom DJK Eppstein nur der undankbare 4. Platz.

Der Turniersieger der Jahre 2005, 2006 und 2008 FV Leutershausen und der Titelverteidiger TuS Sausenheim standen sich im Endspiel gegenüber. In einem spannenden Spiel der wirklich beiden besten Turniermannschaften siegten die Sausenheimer letztendlich verdient mit 3:2 und konnten somit den mitgebrachten Wanderpokal wieder mit nach hause nehmen.

Nicht nur der Turniersieg, sondern auch die Torschützenkrone ging nach Sausenheim. Mit neuen Treffern war Harald Volbers der erfolgreichste Torschütze des Turniers.

Dass es im gesamten Turnier außerordentlich fair und friedlich zuging war nicht zuletzt auch ein Verdienst der drei hervorragend leitenden Schiedsrichterkollegen Kurt Niederberger, Günther Wüstling und Fritz Müller.

Für den reibungslosen Ablauf des Turniers, sowie die Verköstigung aller Gäste sorgten wie immer die zahlreichen fleißigen Helfer der AH 1 und alle Mannschaften waren sich am Ende einig: „In Oggerschum isses immer widder schä".

 

Bilder vom Hallenturnier 2011: hier klicken.

Spielplan und Ergebnisse: hier klicken.

 


Powered by PROTEUS-Webdesign.