Mittwoch, 15. August 2018 | 06:12 Uhr

Aktuelle Seite:  Home AH-Turniere Kleinfeldturnier2013

Kleinfeldturnier 2013

Spannende Spiele, viele Tore, leckere Verpflegung, zufriedene Gäste und ein perfekt organisiertes Fußballturnier - unter diesen Attributen könnte man den vergangenen Samstag zusammenfassen. Die AH 1 erwartete 10 Gastmannschaften zu ihrem Ü40-Kleinfeldturnier im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des FSV Oggersheim und - was in der heutigen Zeit leider fast schon eine Ausnahme ist - alle Teams reisten auch tatsächlich an und nahmen teil!

 

Das regnerische Wetter am frühen Morgen des 29. Juni 2013 schien zwar nichts Gutes zu verheißen, aber pünktlich zum Anpfiff um 10:00 Uhr auf der Bezirkssportanlage Oggersheim schlug es um, am Nachmittag herrschte sogar strahlender Sonnenschein. Insgesamt 93 Spieler traten in zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften an und erzielten in 27 Spielen ganze 86 Tore.

In der Gruppe A spielten folgende Mannschaften um den Einzug in die nächste Runde: FSV Oggersheim AH 2, Tarnowskie Góry, SV Ruchheim, SG Ungstein-Seebach und SV Rheingold Hamm. Hier konnte sich die AH 2 des FSV Oggersheim (9 Punkte) knapp vor den polnischen Gästen Tarnowskie Góry (8 Punkte) durchsetzen, beide erreichten das Halbfinale. Dahinter folgte die SG Ungstein-Seebach (7 Punkte), SV Ruchheim (4 Punkte) und SV Rheingold Hamm (0 Punkte).

Die Teams von Ludwigshafener SC, Tus Altrip, Old Boys Ludwigshafen, SG Kirchheim-Großkarlbach und FV Leutershausen kämpften in Gruppe B um das Weiterkommen. Hier erreichten der TuS Altrip (10 Punkte) und der Ludwigshafener SC (10 Punkte) das Halbfinale. Großen Respekt erspielten sich die Old Boys Ludwigshafen (6 Punkte), die als Gruppendritter die Vorrunde beendeten. Dahinter folgte der FV Leutershausen (3 Punkte) und SG Kirchheim-Großkarlbach (0 Punkte).

Nach der Vorrunde zeigte die Ballschule des FSV Oggersheim in einem Einlagespiel mit sehr viel Spaß und Engagement, dass wir uns um den Fußball-Nachwuchs kein Sorgen zu machen brauchen. In der ungleichen Begegnung unterlag der jüngere Jahrgang U4/U5 mit 1:10 gegen die "alte" U6.

Das Spiel um Platz 9 und 10 entschied anschließend SV Rheingold Hamm mit 3:1 gegen SG Kirchheim-Großkarlbach für sich.

Im ersten Halbfinale konnte sich der Ludwigshafener SC mit 1:0 gegen die AH 2 des FSV Oggersheim durchsetzen und zog dadurch ins Finale ein. Deutlicher fiel das Ergebnis im zweiten Halbfinale aus. Hier besiegten die weit angereisten Ländernachbarn von Tarnowskie Góry das vergeblich kämpfende Team vom TuS Altrip mit 3:0.

Beim Spiel um Platz 7 und 8 stand es zwischen SV Ruchheim und FV Leutershausen nach 15 Minuten 2:2 unentschieden, so musste diese Begegnung durch 8-Meter-Schießen entschieden werden. Dabei hatten die Gäste von der Bergstraße mehr Glück und die Leutershausener gewannen mit 8:7.
Den undankbaren fünften Platz erspielten sich mit einer sehenswerten spielerischen Leistung die Old Boys Ludwigshafen mit ihrem 2:1 Sieg gegen SG Ungstein-Seebach.

Ein weiteres Einlagespiel der Bambinis zwischen dem inoffiziellen Staffelsieger 2012/2013 Fsv Oggersheim und dem Ludwigshafener SC bekamen die Zuschauer vor den Finalspielen zu sehen. Das deutliche Ergebnis von 8:1 für die Oggersheimer bringt die Überlegenheit des FSV zum Ausdruck. Nach dem Spiel wurden noch die Oggersheimer Bambinis samt Trainerin mit hübschen Medaillen geehrt..

Ihren Heimvorteil konnte die AH 2 des FSV Oggersheim im kleinen Finale um Platz 3 und 4 leider nicht nutzen und unterlag trotz mehrerer Torchancen der Mannschaft des TuS Altrip mit 0:2.

Ein spannendes Finale kündigte sich zwischen den beiden spielerisch wie taktisch gut agierenden Mannschaften des Ludwigshafener SC und Tarnowskie Góry an. Die reguläre Spielzeit reichte nicht aus, um einen Sieger zu ermitteln. So musste nach dem 1:1 Endstand ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Das glücklichere Ende konnte der Ludwigshafener SC verbuchen, der aus diesem Finale mit 4:3 als Turniersieger hervorging.

Auch bei der anschließenden Siegerehrung waren noch alle 10 Mannschaften vertreten, um ihre Preise in Empfang zu nehmen. Neben dem Pokal für den Turnier-Zweiten erhielten unsere polnischen Gäste von Tarnowskie Góry auch noch den Pokal für die am weitesten angereiste Mannschaft und stellte zudem noch den Torschützenkönig. Für seine 7 erzielten Treffen erhielt Rafal Niedbala die Torjäger-Trophäe.

In dem von allen Mannschaften überaus fairen und kameradschaftlich geführten Turnier fügten sich die vier Schiedsrichter Lotter, Ostermann, Rug und Wüstling nahtlos ein und erhielten von den angereisten Mannschaften allerbeste Kritiken.

Neben der tadellosen Vorbereitung und Durchführung des Turniers seitens der AH 1 ist natürlich noch die perfekt organisierte Bewirtung der AH 2 mit leckerem Essen und kühlen Getränken lobend zu erwähnen!

Hinterher waren sich alle einig: "schäää war's" (für Nicht-Pfälzer: "schön war es").

Bilder vom Kleinfeldturnier 2013: hier klicken.

Spielplan und Ergebnisse: hier klicken.


Die Bilder der Bildergalerie und zusätzlich weitere Bilder des Turniers in besserer Qualität als ZIP-Dateien (je ca. 10-12 MB) downloaden:

Bilder 01-18, Bilder 19-38, Bilder 39-53, Bilder 54-69 und Bilder 70-85.

 

 

 

 

 

 

 


Powered by PROTEUS-Webdesign.